Rüden der SchnauzerNothilfe

Pflegestelle oder Pflegestelle mit Übernahmeoption gesucht !

Der schöne Riesenschnauzer Fritz lebt derzeit in Kroatien und wurde 2017 in Italien geboren. Sein Leben war die ersten Jahre sehr schön, bis seine Familie zerbrach und er sein Zuhause verlor. Als Notlösung, damit Fritz nicht auf der Straße enden würde, kam er vorerst zum Nachbarn der Familie.

Fritz ist dort nun schon eine Weile und es wird immer klarer, dass dies kein geeignetes Zuhause für Fritz ist. Aufgrund der gesundheitlichen Situation des Nachbarn ist Fritz dort nicht gut aufgehoben und wird mehr und mehr vernachlässigt. Deshalb suchen wir dringend ein neues Zuhause für ihn, wo dieser großartige Hund geschätzt wird.

Denn Fritz ist wirklich ein wunderbarer Hund! Wir würden ihn als 40 kg schweres Freudenbündel beschreiben. Fritz versteht sich sehr gut mit Menschen und auch mit Kindern. Er lebt momentan mit Katzen zusammen im Haushalt und zeigt keinerlei Jagdtrieb auf sie. Auch mit seinen Artgenossen kommt Fritz toll zurecht, mag es allerdings nicht wenn andere Hunde ihm gegenüber aggressiv auftreten.

Leider hat der Nachbar das regelmäßige Gassigehen mit Fritz schwer vernachlässigt, so dass Fritz am Anfang, wenn es nach draußen geht, an der Leine zieht. Doch sobald er bemerkt, dass man einen Spaziergang mit ihm machen will, wird er ruhig und läuft schön an der Leine. Fritz ist kastriert und hat alle Impfungen, um jederzeit in sein neues Zuhause reisen zu können.

Wer schenkt diesem wunderbaren Hund die Chance auf ein besseres Leben ?, der meldet sich gerne bei unserem Team unter info@schnauzernothilfe.de oder füllt direkt über unsere Homepage ein

Pflegestelle oder Pflegestelle mit Übernahmeoption gesucht !!!

Seit Juli 2022 befindet sich Strolch, Schnauzer-Mix, Rüde, kastriert, ca. 50 cm, in einem rumänischen Tierheim und zeigt sich dort als ganz toller Hund.

War er anfangs bei seiner Rettung aus der Tötungsstation noch schüchtern und unsicher, fand er sich schnell im rumänischen Tierheim zurecht. Strolch liebt die Gesellschaft von anderen Hunden und Menschen gleichermaßen. Er ist verkuschelt und freut sich über jede Aufmerksamkeit.

Bei einem Spaziergang mit anderen Hunden lief er bereits toll an der Leine und suchte euphorisch den Kontakt zu den anderen Hunden. Er zeigt jedoch leichten Futterneid, worauf geachtet werden muss. Doch ein vorhandener Ersthund in seinem neuen Zuhause würde ihn sicher sehr freuen.

Strolch lässt sich überall problemlos anfassen und wir können ihn uns gut auch als Familienhund vorstellen.

Der hübsche Rüde hat sich bereits toll entwickelt und wartet nun gespannt auf sein Zuhause. Natürlich muss er dort dann erst einmal in Ruhe ankommen und braucht Menschen an seiner Seite, die ihm geduldig, liebevoll, aber auch konsequent das Hunde 1×1 beibringen. Aber er bringt auch schon ganz viel mit, um ein toller Begleiter zu werden.

Wer dem süssen Strolch eine Pflegestelle oder Pflegestelle mit Übernahmeoption bieten kann, meldet sich bitte über info@schnauzernothilfe.de bei unserem Team oder füllt über unsere Homepage direkt ein Bewerbungsformular aus.

Neues Zuhause gesucht/Pflegestelle mit Übernahme Option, für Gatsby, Riesenschnauzerbubi schwarz, sechs Jahre.

Gatsby, Riese, nicht wie sein Namensgeber aus der Literatur, the „Great Gatsby“, sondern der Bubi hat eine ganz normale Höhe. Er arbeitet sehr gerne, macht auch unheimlich gerne was mit seinem Menschen und ist ein ganz großer Kuschler.
Gatsby weiß sich im Wesentlichen sehr gut zu benehmen, bis auf…. ja bis auf Begegnung mit anderen Kollegen. Auch bei Mädels dauert es, bis er warm wird. Katzen sind auch nicht so sein Ding. Gatsby ist ganz nach Riesenschnauzerart etwas grob motorisch veranlagt, Kinder in der näheren Umgebung beziehungsweise im Familienumfeld sollten daher schon etwas größer und standfest sein.

Gatsby sucht aufgrund eines Trauerfalles und wegen Umzugs sein neues Zuhause. Stundenweise alleine bleiben müsste neu geübt werden, aktuell plagen Gatsby hin und wieder Verlustängste, denen er dann sozusagen auch Töne verleiht.

Mit Geduld, liebevoller Konsequenz, der Bereitschaft, Gatsby ankommen zu lassen und ihm entsprechend Zeit dafür zu lassen, Erfahrung im Umgang mit Riesenschnauzern, wird Gatsby sicher zu einem tollen Begleiter und Kumpel.

Bei Interesse, aber auch Fragen zu hilft das Team der SchnauzerNothilfe gern weiter. Schreiben Sie uns unter: info@schnauzernothilfe.de oder schicken Sie uns direkt eine Bewerbung https://schnauzernothilfe.de/formular-vermittlung/

Paul, ein stattlicher Riesenschnauzerüde, knapp fünf Jahre, sucht sein neues Zuhause.

Sein vorheriger Besitzer ist sehr schwer erkrankt und so leider nicht mehr in der Lage, einen Hund zu halten. Paul hat eine Begleithundeprüfung, er ist menschenfreundlich, verspielt, aber auch sehr Beute bezogen und triebig. Dies gilt es, geschickt zu lenken und ihn mit liebevoller Konsequenz zu führen.

Beim Umgang mit anderen Hunden entscheidet, wie so meist, die Sympathie. Er ist ein eher kerniger Burschi und sollte auf jeden Fall zu hundeerfahrenen Menschen, die ihn sportlich gezielt auslasten – entweder auf dem Hundeplatz, alternativ aber auch durch Radfahren, Schwimmen, Joggen etc.! Auch beim Fährtentraining ist Paul gut dabei. Ansonsten ist Paul sehr anhänglich. Dazu geht er auch prima an der Leine.

Im neuen Zuhause sollten weder Kinder, noch Katzen, noch andere Kleintiere leben, ist der Beutetrieb von Paul doch sehr ausgeprägt und er braucht erfahrene, ruhige und konsequente Begleitung. Paul mag keine Zwingerhaltung, hier würde er lang anhaltend und ausdauernd bellen.

Bei Interesse, aber auch Fragen zu hilft das Team der SchnauzerNothilfe gern weiter. Schreiben Sie uns unter: info@schnauzernothilfe.de oder schicken Sie uns direkt eine Bewerbung https://schnauzernothilfe.de/formular-vermittlung/

Sam, Schnauzer Mix, 6 Jahre, 60 cm sucht sein Zuhause, eine Pflegestelle mit Übernahmeoption!

Sam ist kastriert und dort im Shelter, wo er noch lebt, super verträglich mit Jungs und Mädels. er ist ein eher ruhiger Vertreter und keiner, der sich nach vorne drängelt.

Bislang hatte der schwarze Schnuffi noch kein Glück. Das soll sich aber nun ändern, irgendjemand muss sich aus der Bartträger Community und Liebhaberschaft doch finden und dem Bubi eine Pflegestelle mit Übernahmeoption incl. Fellpflege anbieten. Ihr werdet sehen, Sam ist dann ein richtig Hübscher.

Sam ist wohl eine richtig coole Socke, auch zu Menschen ist er überaus freundlich.
Dabei wird lässt er sich gerne streicheln und beschmusen. Sam ist ein ganz Sanfter und, nicht zu vergessen, ein ehemaliger Tötungshund.
Seine Vergangenheit merkt man ihm aber nicht an. Er ist ein „gute Laune Hund“ auf 4 Pfoten.

Nur braucht Sam nun endlich sein Zuhause. Er soll über Wiesen rennen können, einen weichen Schlafplatz haben und einen Menschen, der ihn streichelt und verwöhnt, Ziel ist in jedem Falle, 6 verlorene Jahre seines Lebens nachzuholen.

Bei Interesse, aber auch Fragen zu hilft das Team der SchnauzerNothilfe gern weiter. Schreiben Sie uns unter: info@schnauzernothilfe.de oder schicken Sie uns direkt eine Bewerbung https://schnauzernothilfe.de/formular-vermittlung/

Gestatten – “Lemmy” – Lebensfroh Emphatisch Mutig Manpower Yes I can!

RS-Mix, vier Jahre jung, 68cm Stockmaß, kastriert, voller Energie mit allen schnauzertypischen Charaktereigenschaften:
– JA, laß uns zusammen neue Abenteuer erleben
– JA, ich liebe konsequente Menschen,
– JA, ich will geführt werden,
– JA, ich will arbeiten
– JA, ich will viel arbeiten
Obedience, Fährtenarbeit, laufen, begleiten, teamer, egal, Hauptsache wir arbeiten zusammen!

Optisch von Erbe der anderen Gene gestaltet, geprägt von einer nicht so schönen Vergangenheit, möchte “Lemmy” jetzt endlich ein hundegerechtes Leben führen.
Mit aktiven Menschen, ohne Katzen oder kleinen Kindern, mit Zeit und Platz zum auspowern, mit einem Verständnis für die Bedürfnissen eines “Halbstarken“, der viel nachzuholen hat.

„Lemmy“ lebt z.Z. auf einer Pflegestelle bei Berlin (Bad Belzig) und kann dort besucht werden.

Bei Interesse, aber auch Fragen zu hilft das Team der SchnauzerNothilfe gern weiter. Schreiben Sie uns unter: info@schnauzernothilfe.de oder schicken Sie uns direkt eine Bewerbung https://schnauzernothilfe.de/formular-vermittlung/

Hündinnen der SchnauzerNothilfe

Neues Zuhause, Pflegestelle mit Übernahme Option gesucht: vier schwarze Riesenschnauzer (Hutsch, Highlight, Harvey und Upsi) suchen aufgrund Todesfall ihres Herrchens dringend einen neuen Wirkungskreis.

Es handelt sich um 3 Rüden und ein Riesenschnauzermädel, 5 und 4 Jahre alt. Sie sind mehrheitlich an Außen-/Zwingerhaltung gewohnt. Durch den recht unvorhergesehenen Todesfall, mit dem Keiner vorab wohl so rechnen konnte, fehlen leider aktuell auch detailliertere Informationen. Gerne möchten wir, von der SchnauzerNothilfe, dennoch versuchen zu unterstützen. So ist der Umgang mit anderen Tieren wenig bekannt. Im Verhalten sind die Riesen typisch eher rustikal. Auch sonst müsste man sich entsprechend Zeit nehmen, die Riesen kennen die Innenhaushaltung eher weniger, und haben da sicher Lernbedarf. Sie kennen auch keinen Umgang mit Kindern.

Harvey, Bubi, 5 Jahre, hatte sein Zuhause eigentlich gefunden, kam aber wegen Trennung der früheren Besitzer zurück. Als Einzelgänger scheint er grundsätzlich verträglich, er verträgt sich wohl auch mit den meisten Mädels. Bei Rüden, also Jungs hängt dies eher von der Sympathie ab. An der Leine freut er sich und ist ganz entspannt. Zu seinem Ausbildungsstand, er kann evtl. Grundkommandos, hat aber einen ziemlichen Sturkopf und versucht seine Vorstellung wohl auch mal mit Knurren zu untermauern. In jedem Falle braucht er körperliche wie geistige Auslastung.

Highlight, Riesenschnauzermädel, ebenfalls 5 Jahre, ist temperamentvoll, wie auch sehr verschmust. Sie freut sich unbändig bei Besuch und springt auch gerne mal an oder hoch vor Freude.
Auch Highlight ist Zwingerhaltung gewohnt. Mit Rüden (Ausnahme Bruder Harvey) ist Highlight grundsätzlich verträglich, mit ihrer Schwester verträgt sie sich so gar nicht. Der Umgang mit anderen Hundemädchen ist so nicht bekannt. Ebenso kennt Highlight keine Kinder.

Der Dritte im Bunde der Geschwister ist Hutsch, ein großer, maskuliner Rüde. Hutsch liebt Wasser über alles und ist bestechlich durch Futter. Zum Umgang mit anderen Tieren und mit Hundejungs kann man nicht viel sagen. Hutsch ist ebenfalls Zwingerhaltung gewohnt, versteht sich mit Hundemädels. Auch er springt gerne (vor Freude) hoch an Menschen, schmust auch sehr gerne,

Riesenschnauzerbubi Upsi, 4 Jahre, sozusagen „das Nesthäkchen“, mag Hundemädels, auch den ein oder anderen Buben, das müsste aber getestet werden. Zum Umgang mit anderen Tieren kann man wegen fehlender Erfahrung leider gar nicht viel sagen. Upsi hat einen Zahnfehler, der ihn aber nicht stört oder einschränkt. Upsi kann richtig aufdrehen, aber auch er ist sehr verschmust, wen man ihn ankommen lässt. Kinder kennt auch er nicht, aktuell lebt er vorwiegend in einem Zwinger. Vom Ausbildungsstand her kann er einige Grundkommandos,

Wer hat Interesse, wer kann helfen und bietet eine Pflegestelle oder Pflegestelle mit Übernahmeoption.

Dabei hilft das Team der SchnauzerNothilfe gern weiter. Schreiben Sie uns unter: info@schnauzernothilfe.de oder schicken Sie uns direkt eine Bewerbung https://schnauzernothilfe.de/formular-vermittlung/
https://schnauzernothilfe.de/formular-pflegestelle/

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner